Bei Zahnverlust bieten wir mit dem Einsatz von Implantaten besondere Vorteile.

Alternativer Text

Der Verlust von Zähnen ist oft ein sehr einschneidendes Erlebnis, das zu einer Verminderung der Lebensqualität und des Selbstbewusstseins führen kann: Ein unbeschwertes Lächeln oder genussvolles Essen sind kaum möglich. Das muss nicht sein, denn wir beheben diese Probleme routiniert durch implantatgetragenen Zahnersatz.

Implantatgetragenen Zahnersatz setzen wir immer dann ein, wenn kompromissloser Komfort gewünscht ist und gesunden Zähne nichts passieren darf. Die Frage nach der Eignung für eine Implantation können wir in praktisch allen Fällen mit einem uneingeschränkten Ja beantworten.

Behandlungskonzept

Im ersten Schritt ermöglicht uns die dreidimensionale Röntgentechnik, mit dem Ergebnis eines originalgetreuen Computermodells, eine detaillierte Diagnose. Darauf aufbauend wird eine Behandlungsstrategie ausgearbeitet.

Dabei klären wir auch, ob ausreichend Kiefersubstanz zur Einbringung der Implantate vorhanden ist, was im Zweifelsfall durch regenerative Methoden optimiert werden kann.

Beim Einbringen der Implantate ermöglicht uns eine Schablone die exakte Positionierung und ein äußerst gewebeschonendes Resultat.

Während der von uns regelmäßig kontrollierten Einheilphase kann das Implantat in den Kieferknochen einwachsen.

Beim Setzen sowie beim Freilegen des Implantates ist eine lokale Betäubung meist völlig ausreichend.

Das Implantat bietet optimalen Halt zur Befestigung der neuen Zähne.

Die Vorteile von Implantaten

Zahnimplantate bestehen aus drei Teilen: Implantatkörper, Aufbau und Halteschraube. Sie übernehmen die Funktionen der Zahnwurzel, wodurch die Kaubelastungen direkt auf den Kiefer übertragen werden. Der Kieferknochen behält somit seine Funktion und bildet sich nicht zurück. Das natürliche Kaugefühl wird wiederhergestellt oder erhalten und auch Geschmacksirritationen, Mundtrockenheit oder ein unbeabsichtigtes Lösen des Zahnersatzes sind somit passé.

Eigene Zähne bleiben in Ihrer Optik unversehrt und in ihrer Funktion uneingeschränkt: Bei implantatgetragenem Zahnersatz werden ausschließlich die betroffenen Zähne behandelt – gesunde Zähne werden weder durch Klammern oder Anschleifen beschädigt.

Neben dem stabilen Implantatkörper aus Titan bestehen die darauf befestigten Kronen und Brücken aus Hochleistungskeramik. Bei guter Pflege und regelmäßiger Kontrolle haben Sie somit eine langfristige und höchst ästhetische Versorgung.

Maßgebliche Vorteile der Implantologie sind daher:

  • Eine natürliche Ästhetik.
  • Ein äußerst fester Sitz und höchste Stabilität.
  • Kau- und Bisskomfort ohne Einschränkungen.

Beispiele für implantatgetragenen Zahnersatz

Einzelzahnersatz und größere Lücken

Ein fehlender Zahn wird durch ein einzelnes Implantat mit darauf befestigter Krone ersetzt.

Auch größere Lücken werden mit einem Implantat je fehlendem Zahn geschlossen.

Brückenversorgung

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander oder alle Zähne, wird von Fall zu Fall über die Anzahl der Implantate und die Ausgestaltung des sichtbaren Zahnersatzes entschieden.

Verankerung bei festsitzend-herausnehmbarem Zahnersatz

Ein vollständig zahnloser Kiefer profitiert nach dem Ein bringen von mehreren Implantaten von einer konkurrenzlos festsitzenden Prothese, die auch herausnehmbar gestaltet werden kann. Speziell im Oberkiefer macht sich die gaumenfreie prothetische Gestaltung besonders positiv bemerkbar.

Knochenaufbau

Bei zu geringem Knochenangebot im Oberkiefer führen wir einen Sinuslift durch.

Im Unterkiefer erzielen wir eine Kammverbreiterung durch eine laterale Augmentation.

Digitaler Zahnersatz.3D-Implantologie

Digitaler Zahnersatz - Bornheim-Merten


3D-DIAGNOSTIK. 3D-PLANUNG. 3D-GEFÜHRTE NAVIGATION.

Moderne Planungskonzepte machen die Implantologie voraussagbar.
Sämtliche Schritte können am Bildschirm geplant und dann mit
individuell angefertigten Schablonen umgesetzt werden.

DIGITALER ZAHNERSATZ.

Wir fertigen heute nahezu 90% unseres Zahnersatzes digital an. Durch die Schnittstelle zu unserem benachbarten Zahntechnik-Labor werden dabei alle Arbeiten individuell geprüft und veredelt.

IN NUR EINER SITZUNG ZUM ZAHNERSATZ

Ablauf:

1. Beratungsgespräch
2. Der zu behandelnde Bereich wird mit einer Kamera erfasst
3. Ein 3D-Modell des Zahnersatzes wird am Computer erstellt
4. Die Daten werden an unsere Fräsmaschine übermittelt
5. Der Zahnersatz wird aus einem Keramikblock ausgeschliffen
6. Ihr neuer Zahn wird eingesetzt

 

Zahnimplantate & Zahnersat in Bornheim-Merten.jpg

Vorteile, Ablauf und weitere Informationen auf unserer Implantologie-Themenseite

Alle Vorteile, den genauen Ablauf und allgemeine Informationen zum digitalen Zahnersatz und modernen Zahnimplantaten finden Sie auf unserer Themenseite

http://zahnimplantate-zahnersatz-bornheim.de/

DGI Logo - ImplantologieDGI Schwerpunkt Implantologie